Orthomolekulare Medizin

Hierbei wird nach genauer Anamnese und einer Blutanalyse  geschaut, ob ein Nährstoffmangel im Körper vorliegt. Dieser
kann dann über die Gabe von Mikronährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen ausgeglichen werden.

Anzuwenden u.a. bei:

  • Unspezifischer Müdigkeit

  • Konzentrationsschwäche

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • Ständig wiederkehrenden Infekten

  • Begleitend bei Tumorerkrankungen

Vitamine und Pillen

Neuraltherapie

Bei der Neuraltherapie wird ein lokales Betäubungsmittel  an bestimmte Stellen des Körpers mit einer sehr feinen Nadel eingespritzt.  Die schmerzlindernde Wirkung des Mittels erfolgt   über das vegetative (unbewusste) Nervensystem, dadurch kann eine schnelle Reduktion der Beschwerden erreicht werden.

Die Neuraltherapie ist u.a. anzuwenden bei:

  • Chronischen und akuten Nacken-/Schulterverspannungen

  • Rückenschmerzen

  • Lumbago (Hexenschuss)

  • Migräne / Kopfschmerzen

  • Narbenschmerzen

Impfung
 

Kinesio-Taping

Kinesio Tape ist ein elastischer, selbstklebender Verband. Durch   die spezifische Art des Aufklebens erzielt man eine stimulierende Wirkung auf Muskeln, Sehnen, Bänder, das Nerven- und Lymphsystem.


Besonders anzuwenden bei:

  • Beschwerden im muskulären Bereich und Bewegungsapparat

  • Bei chronischen oder akuten Schmerzen

  • Vorsorgende Behandlung bei sportlich sehr aktiven Menschen

Kinder Physiotherapie